Bemusterung II: Fliesen

click to read So. Fliesen ausgesucht. Schon nicht ganz einfach. Da stehste in einem riesigen Raum, alles voll mit Fliesen, gut verstaut in Schubladen und Standdisplays zum durchblättern. Und dann soll man sich vorstellen, wie diese Fliesen hier in Kombination mit denen da hinten in diesem und jenen Raum wirken.

https://www.beechwoodjuniorschool.co.uk/57361-dte68143-are-dating-sites-sacrilege.html Nun, die Baratung bei Keramundo war freundlich und kompetent, hat Spaß gemacht, wir hatten viel Zeit und immer, wenn wir uns irgendwie unsicher waren oder nicht weiter wussten, hat sie schnell die Führung übernommen und Lösungen vorgeschlagen, uns auch gleich gesagt, was wir machen können, wenn wir uns unsicher sind oder uns später anders entscheiden.

Problematisch: Ansprechpartner

Etwas problematisch: Keramundo ist ja jetzt erneut ein komplett neuer Ansprechpartner. Zukünftige Absprachen müssen mit zwei Parteien getroffen werden sonst ist das Risiko zu groß, dass unsere Wünsche nicht an alle weitergegeben werden.

Außerdem ist der Endpreis vor Ort nicht einsehbar. Das dürfte freilich immer so sein, wenn man seine Fliesen nicht direkt beim Fliesenleger kauft. Und es ist etwas, worauf man ganz einfach vorbereitet sein muss. Gleichzeitig ist das ja auch eine Chance: Wir konnten vor Ort spontane, gefühlsmäßige Entscheidungen treffen, haben zum Teil günstigere Varianten in der Hinterhand. Jetzt warten wir mal auf das Angebot von Danhaus und können dann in Ruhe unsere Entscheidung und vorgemerkte Alternativen bedenken.

Photo by Rafael Garcin on Unsplash

Eine Antwort auf „Bemusterung II: Fliesen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.